Header Grafik

4. Kriterium

Der Einsatz von FAIRTRADE-Produkten

So kommen auch eure Mitschülerinnen
und Mitschüler in den Genuss
von fair gehandelten Produkten!


Es gibt eine Vielzahl an FAIRTRADE-Produkten, die wir alltäglich nutzen. Und es werden von Tag zu Tag mehr. Von Fußbällen bis Obst über T-Shirts bis hin zu Schokoaufstrichen – ihr werdet überrascht sein, wie viele verschiedene FAIRTRADE-Produkte zur Verfügung stehen.

So weist ihr die Erfüllung von Kriterium 4 nach:

Für dieses Kriterium müssen mindestens zwei verschiedene Produkte angeboten werden, die für die Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler zugänglich sind. Optimal ist ein permanentes Angebot, bspw. im Schulbuffet, in einem Fair Trade Point und im Lehrerzimmer. Falls es kein Buffet oder keine Mensa an eurer Schule gibt, müssen faire Produkte regelmäßig bei Veranstaltungen (bspw. Schulfeste, Tag der offenen Tür, Elternabend) angeboten werden.

  • Ladet mit der Bewerbung Unterlagen hoch, die den Einkauf von fair gehandelten Produkten belegen, z.B. Rechnungen.
  • Zudem muss über die Nutzung der FAIRTRADE-Produkte im School-Blog berichtet werden.
  • Der Kauf bzw. Verkauf von FAIRTRADE-Produkten darf nicht länger als ein Schuljahr vor dem Bewerbungszeitpunkt zurückliegen. Dies muss mit einer Datumsangabe nachgewiesen werden.

Unsere Tipps zu den ersten Schritten:

  • Erstellt eine Übersicht/ein Poster mit verschiedenen FAIRTRADE-Produkten.
  • Findet heraus, welche Produkte am besten an welcher Stelle verwendet werden können. Kontaktiert den Schul-Caterer/Buffetlieferanten und findet gemeinsam heraus, von wo FAIRTRADE-Produkte bezogen werden können.
    Inspirationen, Produktbeispiele und Bestellkontakte findet ihr in unserem Produktkatalog TASTE (für größere Mengen) und in unserem Online-Produktsuchlauf!
  • Plant für die zukünftigen Veranstaltungen die Verpflegung mit fair gehandelten Produkten ein. FAIRTRADE-Schokolade, süße Leckereien sowie Kaffee oder Tee können auf Veranstaltungen wie Schulkonzerten, Elternabenden oder Spendenaktionen angeboten werden!

Weitere Ideen und Tipps:

  • Erstellt eine regelmäßige Übersicht der Verkaufszahlen, um zu wissen, welche Produkte gut laufen und welche nicht. Startet ein Projekt für den Mathematikunterricht, in dem die Verkaufszahlen genutzt werden. Sammelt bspw. in Form eines Posters in der Schulkantine/am Schulbuffet Kommentare zu den einzelnen Produkten:
  • Was hat am besten geschmeckt oder gefallen?
  • Was fehlt noch im Angebot?
  • Berichtet im FAIRTRADE-Schools Blog über eure Erfahrungen!

Links zum Thema:

Einkaufskatalog TASTE (PDF)
Stellt FAIRTRADE-Produkte und Lieferanten vor. Der Katalog dient ausschließlich der Bestellung von größeren Produktmengen, bspw. für Schulkantinen oder Schulfeste. Die Konditionen sind direkt mit dem Lieferanten zu besprechen. Die Kontaktdaten stehen im Guide.

Das Österreichische Umweltzeichen

Seit ihr auf der Suche nach umweltfreundlichen Schulmaterialien? Das Österreichische Umweltzeichen ist DER Garant für umweltbewusstes Handeln und kennzeichnet umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen. Infos und Tipps dazu gibt's auf www.umweltzeichen.at und www.schuleinkauf.at mit Produktfinder!